Kratzbaum selber bauen aus Kallax Regal von IKEA! | Katzen Hack

0 views
0%

Diese Video richtet sich an Alle Katzenhalter, die für ihre liebsten einen Kratzbaum selber bauen möchten! Und ohne Werbung für IKEA machen zu wollen, es ist ein wirklich schöner Turm. In der Regel lassen sich Kratzbäume relativ einfach selber bauen. Das erfreut nicht nur die Haustiere, sondern spart uns Haltern auch noch ein bißchen Geld! Damit der selbstgebaute Kratzbaum im Nachgang auch optimal genutzt wird, gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten, hier die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Bauen Sie Ihrer Katze einen stabilen Kratzbaum! Achten Sie beim Zusammenbau des Kratzbaums auf eine optimale Verbindung der einzelnen Elemente. Bedenken Sie, Ihre Katze springt auch gerne mal auf einen Kratzbaum. Fällt dieser dann um oder im schlimmsten Falle sogar auseinander, wird sich ihr Stubentiger so schnell nicht mehr auf ihre handwerklichen Fähigkeiten verlassen!
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit mehrere Elemente für Ihren Kratzbaum. Katzen sind sehr neugierige Tiere und lieben es neue „Plätze“ zu erkunden. Ihr selbstgebauter Kratzbaum sollte daher zumindest über eine eingebaute Katzenhängematte verfügen.
  • Wenn Sie schon einen Kratzbaum selber bauen möchten, dann sollten Sie den primären Zweck nie aus den Augen verlieren. Katzen wollen kratzen! Ein einfaches Stück Sisalseil wird es schon richten
  • Ihr Kratzbaum Marke Eigenbau ist fertig aber Ihre Katze interessiert das überhaupt nicht? Katzenminze hilft die erste Neuigerde zu wecken. Sofern Sie bei der Konstruktion ihres Kratbaums alles richtig gemacht haben, wird sie ihre Katze ab dem ersten Tag noch viel mehr leiben, versprochen 😉

Wir sehen also, einen Kratzbaum selber bauen – das kann freilich jeder! Einen Kratzbaum bauen, der auch noch funktioniert, an dem sich die Katzen austoben und ihre Krallen schärfen können – Darin besteht die Kunst Kratzbäume selber zu bauen.

Eine riesige Freude machen wir kleinen Kätzchen also wodurch? Richtig – mit den geeigneten Katzenspielzeugen!
Katzenspielzeug gibt es allerdings wie Sand am Meer . Unter Katzenliebhabern ist es wohlbekannt, dass unsere Lieblinge gerne einen eigenen Kopf haben. Neben den Evergreens wie Spielmäusen und Katzenbällen ist intelligentes Spielzeug für Katzen, Katzentunnel und Kratzbäume nicht weniger gefragt..

Beschäftigung für kleinen Kätzchen gibt es in den mannigfaltigsten Designs:

Wenn es um das Thema Katzenspielzeug geht zählen Spielzeuge für Katzen selbstverständlich zu einem Must-have für jeden Katzen-Fan! Das ist eigentlich auch nicht weiter merkwürdig, denn Katzen schätzen es mit ihren Pfoten nach den unsteten Kleinspielzeugen zu fischen, sie zu erhaschen und dann in Ihrer Schnute wegzutransportieren – Sozusagen die Schmuggelware für unsere Stubentiger! Auf der Jagd nach diesen Katzenspielzeugen können die kleinen Fellbälle schon durch die gesamte Wohnung sausen und dabei auch vor einem neuen Möbelstück durchaus nicht halt machen. Auch in diesen Fällen gibt es ein verlässliches Utensil; Falls die Katze sich ausschliesslich um den Ball zu spielen scheint, können Katzen mit Ihrer Aufmerksamkeit häufig woanders sein. Oft lassen sich nämlich von ihren Spielmäusen ablenken.

Mit den genannten Beschäftigungsspielzeugen sollten Katzen im Haus am besten gefordert und unterhalten werden. Weswegen? – Felis silvestris catus wird mit solchen Beschäftigungsspielzeugen kaum langweilig! So können Sie zur Bespassung Ihrer Katze z.B. mit Lichtspielzeugen für Katzen spielerische Farbspiele auf Boden und Wände projektieren. Viele Katzen oder Katern mögen es auf diese Art und Weise beschäftigt zu werden! Das Wunderbare daran ist, es ist angeblich in jedem Haus aus vier Wänden leicht anzuwenden, im schlimmsten Falle an irgendeiner Wand. Mitunter ist es völlig egalist es egal . Mit den passenden Spielzeugen zur Beschäftigung Ihres Katers wird es Ihrer Katze bestimmt nimmer unwichtig. Und genügend Beschäftigung kann ein bedeutungsvoller Faktor für die Gesundheit Ihrer Katze sein. dadurch bleiben unsere Hauskatzen gesund. Manche online Versandhändler stellen in der Regel eine Fülle an Spielzeug für die Katzenbeschäftigung jeden Alters. Zugegeben ist es mitunter auch eine alternative Möglichkeit dieses Spielzeug eigenständig zu gestalten, etwa wie DoItYourself Spielzeug zur Beschäftigung! Auf diese Art und Weise sollen nicht nur die Tiere fit und gesund bleiben, sondern es werden auch die Halter von Tieren gefordert.

Für viele Katzenliebhabern sind auch die Katzenangeln nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Dafür gibt es zahlreiche Motive, wobei der eine sicherlich überzeugender zu sein scheint als der andere. Zu aller erst, Kater und Katzen können ihr natürliches Verhalten erlernen und SIE erleiden keinerlei Kratzer! Sollten wir uns dennoch manchmal einen kleinen Kratzer von unseren lieben Katzen abbekommen, ist es meist klar, dass es sich bloß um ein Spiel für Katzen handelt und wir Menschen demzufolge nicht direkt verschnupft sein müssen. Mit einer Katzenangel passiert solch ein Unfall durchaus nicht ganz so leicht und dabei werden die Katzen zugleich gleichwohl bespasst! Die sogenannten Katzenangeln gibt es in den mannigfachsten Ausprägungen und aus verschiedenen Baustoffen; mit Federn, Bällen und/oder Gegenständen die quietschen – Katzen haben es gern!
Viele Tierhalter haben nach einiger Zeit direkt mehrere Angelspielzeuge für Katzen in Spielzeugschrank angehäuft, aus gutem Grund. Eine große Auswahlmöglichkeit an Katzenangeln unterbindet, dass das herumtollen mit diesen Katzenspiezeugen so bald eintönig wird.

Es ist kein Geheimnis unter Katzenhaltern: Ein schöner Teppich, eine neue Wandverkledung. und das erste was wir nach einer Dauer weniger Tage mehr oder weniger entsetzt sehen können ist, wie sich Kater und Katze an diesen Gegenständen vergehen. Viele der pelzigen Vierbeiner lieben es mit den Pfoten zu bekratzen und sich dabei zu entspannen! Aus diesem Grunde gibt es für Insbesondere die kleinen Katzen auch ein buntes Angebot an Kratzspielzeugen für Katzen. Die prominentesten Kratzspielzeuge für Katzen dieser Kategorie sind Kratzbäume oder auch Kratzmatten für Katzen. Kratzspielzeug für Kater und Katzen kann aber auch eigenhändig kreiert werden, sozusagen als DoItYourself Spielzeug zum kratzen. Häufig reicht für eine gute Voraussetzung oft ein Stück Sisalseil, welches z.B. um eine Rolle Toilettenpapier gelegt wird. Als letzten Schritt noch mit ein bißchen Minze für Katzen beduften und fertig ist das Spielzeug zum kratzen für die pelzigen Vierbeiner, Model Eigenbau. Katzen-Tunnel und Decken für Katzen, die knistern, sind bei vielen Haustieren ebenso extrem populär und können für den individuellen Beschäftigung der besonders kleinen Kätzchen sehr mit geringem Aufwand selbstgebaut werden.

Date: August 4, 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.