Kitty’s Kratzbaum

0 views
0%

Mein Kratzbaum ist fertig. Was ist ein Do It Yourself Kratzbaum für Katzen?
Allgemein gebräuchlich steht die Wortgruppe „DoItYourself Kratzbaum“ für einen selber angefertigten Kratzbaum für Katzen. Das Wort „DIY“ ist eine Abkürzung der englischen Redensart do-it-yourself, zu deutsch heißt es mach-es-selber. Wenn Tierbesitzer einen Kratzbaum selber bauen, spricht man in der Regel von sogenannten DIY Kratzbäumen. Diese Weise der Eigeninitiative bringt ettliche Vorzüge mit sich.

DIY Kratzbaum selber bauen, wozu?
Einen Kratzbaum für Katzen selber anfertigen kann nicht nur den Geldbeutel schonen, sondern fördert zugleich auch die eigene Kreativität und kann zudem auch Spaß machen. Goennen Sie Ihrer Katze ein Katzenspielzeug, das NICHT aus der Retorte kommt! Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten die Ihnen ein selbstgebauter Kratzbaum bietet, indem Sie Farben und Materialien individuell auswählen. Bedenken Sie, einen DIY Kratzbaum können Sie nach Ihren eigenen Ideen entwerfen und anfertigen! Hierdurch stellen Sie sicher, dass sich der Kratzbaum auch optimal in die eigene Wohnung einpassen lässt. Kratzbäume aus dem online-Versandhandel sind i.d.R. wenig farbig und können auch nicht zielgerichtet auf die Bedürfnisse der eigenen Vierbeiner eingehen.

Wie kann meine Frau Kratzbäume selber bauen?
Tutorials für Kratzbäume gibt es etliche, in der Regel in der Form von Video-Tutorials, den so genannten how-to´s. In diesen Tutorials für do-it-yourself Katzenspielzeuge stellen interessierte Katzenhalter ihre innovativen Ideen dem allgemeinen Wohlergehen der Katzen zur Verfügung. Es gibt zum Beispiel DIY Tutorials für ausgefallene Häuser für Katzen. In Sachen „Kratzbaum selber zusammenstellen“ gibt es auch zahlreiche Beispiele online. Wer einen Kratzbaum selber bauen möchte, benötigt im Normalfall keine Gebrauchsanleitung wie die bei IKEA mitgeliefert wird!

Mit welchen Materialien kann ich einen Do It Yourself Kratzbaum für Katzen selber bauen?
Die Wahl der perfekten Baustoffe ist ausschlaggebend für die langlebige Nutzung des Kratzbaums.
Katzen mögen es ihre Krallen in weiche Oberflächen zu stoßen und sich extensiv zu erstrecken. Dadurch werden DoItYourself Kratzbäume häufig außergewöhnlich belastet und sollen daher kompakt gebaut werden.

Die am häufigsten verwendeten Materialien bei do-it-yourself Kratzbäumen sind Baumstämme, Pappe und Sisalseil. Oft wird aber zudem auf gerade vorhandenes Mobilar, z.B. von IKEA, zurückgegriffen.
Möbel von IKEA eignen sich i.d.R. hervorragend als Basis für den eigenen Kratzbaum, sollen aber nicht bindend sein, weil sie des öfteren die Produktivität häufig wieder beschränken.
Berücksichtigen Sie bei der Wahl des optimalen Ausgangsstoffes wenn Sie Ihrer Katze einen Kratzbaum selber zusammenstellen sollten.

Mit den benannten Spielzeugen zur Beschäftigung einer Katze sollten Katzen in der Wohnung am besten gefordert und auf Trapp gehalten werden. Weshalb? – weil es mit diesen Spielzeugen selten langweilig wird! Lesen Sie hier, wie Sie zur Unterhaltung Ihrer Katze beispielsweise mit Lichtspielzeugen für Katzen animierende Farbspiele auf Boden und Wände projezieren. Ein großer Kreis an Katzen und Katern wertschätzen diese Art der Beschäftigung! Das Wunderbare an dieser Tatsache ist, es ist gewissermaßen auf jedem Boden leicht anzuwenden, zur Not auf einem Stück Pappe. Hierbei ist es nicht ausschlaggebend um welche Art Material es sich handelt. Mit den passenden Beschäftigungsspielzeugen für Katzen wird es Ihrer Katze überhaupt unmöglich gleichgültig. Genügend Bespassung soll ein wichtiger Punkt für die Euphorie Ihrer Katzen sein. Beifolgend bleiben die Stubentiger gesund. Manche Internet-Shops offerieren in den meisten Fällen eine Kollektion an Beschäftigungsspielzeug für Katzen , egal ob jung oder alt. Zugegeben ist es häufig auch eine gute Option dieses Katzenspielzeug selber zu kreieren, im Grunde also DoItYourself Spielzeug für die Katzenbeschäftigung! Auf diese Weise bleiben nicht nur die Katzen gesund und fit bleiben, sondern es werden auch die Tierhalter gefordert.

Für die meisten Katzenliebhabern sind auch die Katzenangeln kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken. Dafür gibt es vielerei Gründe, wobei der eine sicherlich verständlicher zu sein scheint als der andere. Zu aller erst, Kater und Katzen können toben und die Tierhalter erleiden keinerlei Kratzer! Sollte man sich als Halter von Katzen manchmal einen leichten Kratzer von spielenden Katzen einfangen, sollten wir natürlich wissen, dass es sich bloß um ein Spiel für Katzen handelt und Katzenhalter daher nicht asap eingeschnappt sein müssen. Mit einer schönen Angel für Katzen geschieht so etwas selbstverständlich nicht ganz so einfach und dabei wird die Katze daneben noch bespasst! Die sogenannten Katzenangeln gibt es in den mannigfachsten Formen und aus mannigfachen Stoffen; z.B. mit Bällen, Federn oder quietsch-Gegenständen – Katzen genießen es!
So manche Tierhalter haben nach einer Eingewöhnungsphase direkt eine vielzahl an Katzenangeln in ihrem Fundus angehäuft, aus gutem Grund. Eine große Auswahl an Angeln für Katzen verhindert, dass das herumtoben mit diesem Katzenspielzeug so bald bedeutungslos wird.

Weitere Lustige Katzenvideos aus dieser Kategorie

Date: Januar 26, 2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.