DIY Kratzbaum Natur

0 views
0%

Was ist ein Do It Yourself Kratzbaum?
Allgemein steht die Wortgruppe „do-it-yourself Kratzbaum“ für einen selbst gemachten Kratzbaum für Katzen. Das Wort „DIY“ ist eine Abkürzung der EN Phrase do-it-yourself, zu deutsch so viel wie mach-es-selber. Wenn Tierhalter einen Kratzbaum selber bauen, spricht man i.d.R. von den sogenannten DIY Kratzbäumen. Diese Weise der Initiative bringt so einige Vorteile .

DoItYourself Kratzbaum selbst bauen, warum?
Einen Kratzbaum selber anfertigen schont nicht nur Geld und nerven, sondern fördert zugleich auch die eigene kreative Leistung und kann zudem auch Spaß machen. Gönnen Sie Ihrem Kater ein Spielzeug für Katzen, welches NICHT aus der Retorte kommt. Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten die Ihnen ein selbstgebauter Kratzbaum bietet, indem Sie Farben und Materialien individuell auswählen. Bedenken Sie, einen DIY Kratzbaum können Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen planen und gestalten! Somit stellen Sie sicher, dass sich der Kratzbaum auch perfekt in die eigene Wohnung einfügen lässt. Kratzbäume aus dem Versandhandel sind meistens wenig farbig und können auch nicht richtig auf die Bedürfnisse der eigenen Tiere eingehen.

Wie kann man Kratzbäume selber bauen?
Anleitungen für Kratzbäume gibt es viele, meistens in der Form von Video-Tutorials, den so genannten how-to´s. In diesen Anleitungen für do-it-yourself Katzenspielzeuge stellen interessierte Katzenhalter ihre Innovation dem allgemeinen Wohlergehen der Katzen zur Verfügung. So gibt es z.B. Do It Yourself Tutorials für geometrische Katzenhäuser. Bezüglich „Kratzbäume selber bauen“ gibt es auch viele Anwendungsbeispiele online. Wer einen Kratzbaum selber bauen möchte, benötigt im Normalfall keine Anleitung wie die für IKEA mitgeliefert wird.

Mit welchen Materialien kann ich einen Do It Yourself Kratzbaum selber bauen?
Die Selektion der optimalen Materialien für den DIY Kratzbaum ist ausschlaggebend für die langlebige Nutzung des Katzen-Kratzbaums.
Katzen mögen es ihre Krallen in weiche Oberflächen zu schlagen und sich eingehend zu rekeln. Demzufolge werden do-it-yourself Kratzbäume häufig unübersehbar belastet und müssen daher massiv gebaut werden.

Die am häufigsten verwendeten Materialien bei do-it-yourself Kratzbäumen sind Baumstämme, Pappe und Sisalseil. Oft wird aber auch auf gerade vorhandene Möbel, z.B. von IKEA, zurückgegriffen.
Die Möbel von IKEA eignen sich i.d.R. optimal als Basis für den eigenen Kratzbaum, sollen aber nicht verpflichtend sein, weil sie des öfteren die angespreiste Kreativität oft einschränken.
Bedenken Sie die Wahl des geeigneten Materials wenn Sie Ihrem Kater einen Kratzbaum selber zusammenstellen möchten!

Mit den benannten Spielzeugen zur Beschäftigung einer Katze können die kleinen Zuhause optimal ausgelastet und beschäftigt werden. Weswegen? – weil es mit diesen Spielzeugen selten langweilig wird! Auf diese Art und Weise können Sie zur Belustigung Ihres Katers z.B. mit Laserspielzeugen interessante Farbspiele auf Boden und Wände projektieren. Ein großer Kreis an Katzen lieben es auf diese Art bespasst zu werden! Das Außerordentliche daran ist, es ist gewissermaßen in jeder Wohnung leicht anzuwenden, notfalls auf dem Boden. Dabei ist es nicht von Gewichtung ob es sich um Teppichboden oder Laminat handelt. Mit den , für Ihre Katze passenden, Spielzeugen zur Beschäftigung Ihres Katers wird es Ihrer Katze unter allen Umständen keinesfalls abgedroschen. Ordentliche Unterhaltung soll wohl ein wichtiger Punkt für das Wohlbefinden Ihrer Katze sein. So bleiben die Tierchen fit und ausgeglichen. Nicht wenige online Shops offerieren in vielen Fällen eine riesige Auswahl an Spielzeug für die Katzenbeschäftigung in jedem Alter. Dabei ist es manchmal auch eine gelungene Option dieses Katzenspielzeug mit den eigenen Händen zu kreieren, sozusagen DoItYourself Spielzeug für die Katzenbeschäftigung! Auf diese Weise bleiben nicht nur die Haustiere fit, sondern es werden auch Frauchen und Herrchen kreativ herausgefordert.

Für manche Katzenliebhabern sind auch die sogenannten Angeln für Katzen, genannt Katzenangeln, kaum mehr aus dem Katzenalltag wegzudenken. Dafür gibt es diverse Motive, wobei einer verständlicher zu sein scheint als der andere. Zu allererst, Kater und Katzen können spielen und die Tierhalter fangen sich keine Kratzer ein! Sollte man sich als Halter von Katzen hin und wieder einen Kratzer von den Katzen abkriegen, wissen wir natürlich, dass es sich allein um eine Art Spiel handelt und Katzenhalter demgemäß nicht asap beleidigt sein sollten. Mit einer guten Angel für Katzen geschieht solch ein Unfall sicher nicht ganz so leicht und dabei wird die Katze obendrein gleichwohl unterhalten! Katzenangeln gibt es in den mannigfachsten Formen und aus verschiedenen Substanzen; mit Bällen, Federn und/oder Gegenständen die quietschen – Hauskatzen haben es gern!
Einige Tierhalter haben im Laufe der Zeit direkt mehrere Angeln für Katzen in Spielzeugschrank angesammelt, aus gutem Grund. Eine große Auswahlmöglichkeit an Katzenangeln verhindert, dass das herumspielen mit diesem Katzenspielzeug so schnell alltäglich wird.

Weitere Lustige Katzenvideos aus dieser Kategorie

Date: Oktober 21, 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.