Katzenspielzeug selber machen | Bauen, gewusst wie – Tiere | Die Heizerbraut

0 views
0%

Heute zeige ich Euch wie ich mein Katzenspielzeug selber mache aus Klohrollen und einem Karton. 🙂 DIV Dazu braucht ihr viele Klohrollen die Pape davon …
Wodurch macht man kleinen Kätzchen eine enorme Freude? Genau – mit dem angemessenen Spielzeugen für Katzen!
Katzenspielzeug gibt es wie Sand am Meer. Unter Katzenliebhabern ist es ja bekannt, dass unsere Vierbeiner keinen leicht zu durchschauenden Geschmack haben. Gefragt sind neben Klassikern wie Bällen und Spielmäuse für Katzen auch intelligente Katzenspielzeuge, Tunnel und Kratzbäume.

Katzenspielzeug gibt es in Hülle und Fülle:

Wenn es um das Thema Katzenspielzeug geht zählen Spielmäuse und Spielbälle für Katzen selbstverständlich zur Top Auswahl! Das ist eigentlich auch nicht weiter eingeartig, denn Katzen vergöttern es mit ihren Pfoten nach den wandelbaren Kleinspielzeugen zu angeln, sie zu erwischen und dann in Ihrem Maul wegzutragen – Sozusagen die Schmuggelware für die kleinen Katzen! Auf der Jagd nach diesen Spielzeugen können die kleinen Kätzchen schon durch das ganze Haus toben und dabei auch vor der gesamten Einrichtung gewiss nicht anhalten. Auch in solchen Situationen gibt es ein altgedientes Utensil; Falls die Katze sich ausschliesslich um den Spielball zu kümmern scheint, so hat sie doch meistens auch mindestens ein Auge auf ihr Lieblingsspielzeug gerichtet. Häufig sind dies die immer beliebten Spielmäuse für Katzen.

Mit den benannten Beschäftigungsspielzeugen für Katzen sollten Katzen Zuhause optimal gefordert und auf Trapp gehalten werden. Weswegen? – weil diese Katzenspielzeuge für nie endendes Interesse sorgen! Auf diese Art und Weise können Sie zur Belustigung Ihrer Kleinen zum Beispiel mit Lichtspielzeugen für Katzen animierende Punkte und Linien auf die Wand oder den Boden projektieren. Ein großer Kreis an Katzen oder Katern schätzem diese Art der Beschäftigung! Das Außerordentliche an diesem Umstand ist, es ist gewissermaßen in jedem Haus aus vier Wänden sehr leicht anwendbar, notfalls auf einer Pappe. Dabei ist es nicht ausschlaggebend um welche Art Material es sich handelt. Mit den richtigen Spielzeugen zur Beschäftigung wird es Ihrer Katze auf jeden Fall unmöglich irrelevant. Ordentliche Bespaßung soll wohl ein wesentlicher Einfluß für das Wohlergehen Ihrer Katzen sein. So bleiben sie gesund und munter. Die ein oder anderen online Versandhändler stellen in vielen Fällen eine große Kollektion an Spielzeug zur Beschäftigung, egal in welchem Alter sich die Hauskatze befindet. Dabei ist es häufig auch eine mögliche Option dieses Beschäftigungsspielzeug für Katzen eigenständig zu kreieren, etwa wie DIY Beschäftigungsspielzeug für Katzen! Auf diese Art und Weise sollen nicht nur die Tiere fit und gesund bleiben, sondern es werden auch wir Tierhalter gefordert.

Für viele Katzenhalter sind auch die sogenannten Katzenangeln selten mehr aus dem Katzenalltag wegzudenken. Dafür gibt es viele Motive, wobei einer verständlicher zu sein scheint als der andere. Als erstes, Katzen können spielen und die Tierhalter fangen sich keine Kratzer ein! Auch wenn wir uns manchmal einen leichten Kratzer von unseren lieben Katzen abkriegen, wissen wir natürlich, dass es sich bloß um eine Art Spiel handelt und Halter einer Katze aus diesem Grunde nicht direkt eingeschnappt sein sollten. Mit einer Katzenangel passiert dies gewiss nicht ganz so leicht und dabei wird die Katze außerdem gleichwohl beschäftigt! Die sogenannten Katzenangeln gibt es in den unterschiedlichsten Formen und aus mannigfachen Materialien; mit Federn, Bällen und/oder Gegenständen die quietschen – Hauskatzen haben es gern!
Einige Katzenhalter haben nach einer Eingewöhnungsphase gleich mehrere Katzenangeln in ihrem katzenschrank eingelagert, nicht Grundlos. Eine große große Auswahlmöglichkeit an Katzenangeln unterbindet, dass das herumtoben mit diesem Katzenspielzeug so schnell bedeutungslos wird.

Es ist kein Geheimnis unter Katzenhaltern: Ein neuer Teppich, eine einzigartige Tapete. und das erste was wir nach einer Weile sehen können ist, wie sich die Katzen daran ausgetobt haben. Katzen mögen es mit den Pfoten zu bekratzen und die Beinchen dabei zu strecken! Folglich gibt es für Viele der pelzigen Vierbeiner auch ein mannigfaltiges Angebot an Kratzspielzeug. Die renomiertesten Representanten dieser Gruppe sind die sogenannten Kratzbäume oder auch Matten für Katzen zum kratzen. Kratzspielzeug für Kater und Katzen kann aber auch sehr gut von eigener Hand hergestellt werden, im Grunde als DoItYourself Spielzeug zum kratzen. Häufig reicht für die solide Voraussetzung oft ein bisschen Sisalseil, welches um eine Toilettenpapierrolle gelegt werden kann. Zum Schluss noch mit ein wenig Katzenminze beduften und komplett ist das Kratzspielzeug für die kleinen Katzen, Marke Eigenbau. Katzentunnel und Decken für Katzen, die knistern, sind bei Vierbeinern ebenfalls sehr geschätzt und können für den persönlichen Spielspaß der Katzen und Kater leicht selbstgebaut werden.

Date: Dezember 19, 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.