Katzenspielzeug selber basteln

0 views
0%

Katzen spielen gerne, die einen mögen Mäuse, die nächsten Fäden und wieder andere lassen sich gerne in einem Karton durch die Gegend ziehen.

Wodurch macht man kleinen Kätzchen eine große Gaudi? In Ordnung – mit dem passenden Spielzeug!
Katzenspielzeug gibt es allerdings in Hülle und Fülle und aus den unterschiedlichsten Materialien. Unter Katzenliebhabern ist es populär, dass unsere 4Beiner keinen leicht zu durchschauenden Geschmack haben. Gefragt sind neben Klassikern wie Bällen und Spielmäuse für Katzen auch intelligente Katzenspielzeuge, Kratzbäume und Tunnel für Katzen.

Spielzeuge für Katzen gibt es in den mannigfaltigsten Ausprägungen:

Wenn es um den Leitgedanken Katzenspielzeug geht zählen Spielbälle und Spielmäuse für Katzen selbstverständlich zu einem Must-have für jeden Katzen-Fan! Das ist eigentlich auch nicht weiter eingeartig, denn Katzen schätzen es mit ihren Pfoten nach den beweglichen Kleinspielzeugen zu fischen, sie zu erhaschen und dann in Ihrem Maul wegzutragen – Sozusagen eine Trophäe für unsere Stubentiger! Auf der Jagd nach diesen Spielzeugen können die kleinen Kätzchen schon durch die komplette Stube tosen und dabei auch vor dem Mobilar ganz und gar nicht halt machen. Aber auch hier gibt es ein verlässliches Utensil; Sofern die Katze sich ausschliesslich um das Katzenspielzeug zu spielen scheint, so hat sie doch meistens auch mindestens ein Auge auf ihr Lieblingsspielzeug gerichtet. In der Regel sind Katzen dabei von ihren Spilmäusen abgelenkt.

Mit den genannten Beschäftigungsspielzeugen können die kleinen im Haus höchst gefordert und beschäftigt werden. Weswegen? – Katzen wird mit solchen Beschäftigungsspielzeugen kaum langweilig! So können Sie zur Beschäftigung Ihrer Katze z.B. mit speziellem Laserspielzeug für Katzen interessante Schauspiele auf Boden und Wände werfen. Die meisten Kätzchen wertschätzen es auf diese Art und Weise beschäftigt zu werden! Das Schöne an dieser Tatsache ist, es ist angeblich in jedem Haushalt sehr leicht anwendbar, zur Not auf dem Fußboden. Dabei spielt es auch keine Rolle aus welchem Material der Untergrund besteht, solange sich das Laserspielzeug farbig abheben kann. Mit den richtigen Beschäftigungs-Spielzeug wird es Ihrer Katze schlechtweg durchaus nicht trivial. Ordentliche Bespassung soll ein wesentlicher Punkt für den Zustand Ihrer Katze sein. Beifolgend bleiben unsere Hauskatzen gesund. Die meisten Shops bieten in der Regel eine enorme Kollektion an Spielzeug zur Beschäftigung in jedem Alter. Gewiss ist es häufig auch eine gute Alternative dieses Spielzeug selber zu gestalten, im Grunde also DIY Beschäftigungsspielzeug für Katzen! Auf diese Art und Weise bleiben nicht nur die Katzen gesund und fit bleiben, sondern es werden auch Frauchen und Herrchen in ihrer Kreativität gefordert.

Für nicht wenige Halter von Katzen sind auch die Angeln für Katzen, genannt Katzenangeln, nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Hierfür gibt es vielerei Argumente, wobei der eine überzeugender zu sein scheint als der andere. Angefangen mit, Katzen können sich austoben und die Tierhalter bekommen keine Kratzer ab! Sollte man sich als Katzenhalter manchmal einen leichten Kratzer von den Katzen abkriegen, ist es meist klar, dass es sich lediglich um ein Spiel für Katzen handelt und Halter einer Katze aus diesem Grunde nicht direkt beleidigt sein sollten. Mit einer Katzenangel passiert solch ein Unfall natürlich nicht ganz so leicht und dabei werden die Katzen außerdem gleichwohl unterhalten! Angeln für Katzen gibt es in den mannigfachsten Formen und aus diversen Stoffen; mit Federn, Bällen oder Gegenständen die quietschen – Hauskatzen lieben es!
Viele Katzenhalter haben im Laufe der Zeit direkt eine vielzahl an Angeln für Katzen in Spielzeugschrank angesammelt, mit gutem Grunde. Eine große Auswahlmöglichkeit an Angeln für Katzen unterbindet, dass das herumtoben mit diesen Katzenspiezeugen so schnell langweilig wird.

Es ist kein Geheimnis unter Katzenhaltern: Ein schöner Teppich, eine ansprechende Wandverkledung. und das erste was wir nach einer Weile entsetzt sehen ist, wie sich Kater und Katze an diesen Gegenständen vergehen. Katzen lieben es mit ihren Pfötchen zu kratzen und die Beinchen dabei zu strecken! Aus diesem Grunde gibt es für Besonders kleine Kätzchen auch ein vielfältiges Angebot an Kratzspielzeugen für Katzen. Die anscheinend verbreitetsten Vertreter dieser Sorte sind die bekannten Kratzbäume für Katzen oder auch Kratz-Matten. Kratzspielzeug für Katzen und Kater kann aber auch gut selbst kreiert werden, gewissermaßen als DIY Kratzspielzeug. Meistens reicht für die hochwertige Voraussetzung oft ein bisschen Sisalseil, welches um eine Küchenpapierrolle gelegt wird. Zum Schluss noch mit ein bißchen Minze für Katzen beduften und vollendet ist das Kratzspielzeug für Katzen, Marke Eigenbau. Katzentunnel und knister-decken sind bei nicht wenigen Kätzchen ebenso immer beliebt und können zum individuellen Spielspaß der Kater und Katzen sehr ohne viel Aufwand selbstgebaut werden.

Date: Januar 13, 2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.