DIY Katzenspielzeug Teil 3/3

0 views
0%

Katzen lassen sich in der Regel womit bespassen? In Ordnung – mit dem entsprechenden Katzenspielzeugen!
Spielzeuge für Katzen gibt es allerdings in Hülle und Fülle. Unter Katzenliebhabern ist es geläufig, dass unsere Vierbeiner sich bei der Wahl ihres Spielzeugs gerne einmal unaufgefordert umentscheiden. Gefragt sind neben Klassikern wie Bällen und Spielmäuse für Katzen auch intelligente Katzenspielzeuge, Kratzbäume und Tunnel für Katzen.

Katzenspielzeuge gibt es in Hülle und Fülle:

Wenn es um die Angelegenheit Katzenspielzeug geht zählen Spielmäuse und Spielbälle für Katzen natürlich zu den absoluten Klassikern! Das ist eigentlich auch nicht weiter absonderlich, denn Katzen lieben es mit ihren Pfoten nach den flexiblen Kleinspielzeugen zu fischen, sie zu erwischen und dann in Ihrem Maul wegzutragen – Sozusagen eine Trophäe für unsere Stubentiger! Auf der Treiberei nach diesen Beschäftigungen für Kätzchen können die kleinen Katzen schon durch das ganze Haus tosen und dabei auch vor dem Mobilar nicht halt machen. Auch in solchen Situationen gibt es ein altgedientes Utensil; Falls Felis silvestris catus sich nur um das Katzenspielzeug zu spielen scheint, können Katzen mit Ihrer Aufmerksamkeit häufig woanders sein. Meistens lassen sich Felis silvestris catus nämlich von ihren Spielmäusen ablenken.

Mit den genannten Beschäftigungsspielzeugen für Katzen können Katzen in den eigenen vier Wänden am besten beansprucht und auf Trapp gehalten werden. Weswegen? – wird mit solchen Beschäftigungsspielzeugen selten langweilig! So können Sie zur Bespassung Ihres Katers zum Beispiel mit Lichtspielzeugen für Katzen interessante Muster auf Boden und Wände projektieren. Viele Katzen präferieren diese Art der Beschäftigung! Das Wunderbare daran ist, es ist angeblich auf jedem Boden leicht anzuwenden, zur Not an irgendeiner Wand. Hierbei spielt es auch keine Rolle. Mit den passenden Spielzeugen zur Beschäftigung Ihrer Katze wird es Ihrer Katze auf alle Fälle durchaus nicht abgedroschen. Und ausreichend Beschäftigung soll ein zentraler Einfluss für das Wohlergehen Ihrer Katze sein. dadurch bleiben die Stubentiger fit und ausgeglichen. Manche online Shops stellen in der Regel eine Reichhaltigkeit an Spielzeugen zur Beschäftigung von Katzen jeden Alters. Zugegeben ist es häufig auch eine gelungene Alternative dieses Spielzeug selber zu kreieren, sozusagen DIY Spielzeug für die Katzenbeschäftigung! Auf diese Weise bleiben nicht nur die Katzen gesund und fit bleiben, sondern es werden auch wir Tierhalter herausgefordert.

Für viele Katzenhalter sind auch die Angeln für Katzen, genannt Katzenangeln, selten mehr aus dem Alltag wegzudenken. Zu diesem Zweck gibt es diverse Gründe, wobei der eine verständlicher zu sein scheint als der andere. Als erstes, die Katzen können ihre Krallen schärfen und die Tierhalter fangen sich keine Kratzer ein! Sollte man sich als Halter von Katzen manchmal einen kleinen Kratzer von unseren lieben Katzen abbekommen, ist es nicht selten, dass es sich allein um ein Spiel für Katzen handelt und Katzenhalter daher nicht gleich eingeschnappt sein müssen. Mit einer Angel für Katzen passiert solch ein Unfall zweifellos nicht ganz so einfach und dabei wird die Katze obendrein noch beschäftigt! Katzenangeln gibt es in den mannigfachsten Formen und aus diversen Baustoffen; zum Beispiel mit Bällen, Federn und/oder quietsch-Gegenständen – Kater und Katze genießen es!
Viele Tierhalter haben nach einer Weile direkt eine vielzahl an Katzenangeln in ihrem Fundus eingelagert, keineswegs ohne Grund. Eine große Auswahl an Angelspielzeuge für Katzen unterbindet, dass das herumtollen mit diesem Katzenspielzeug so bald abgedroschen wird.

Wer kennt es nicht: Ein besonderer Teppich, eine einzigartige Tapete. und das erste was wir nach einer einiger Zeit sehen können ist, wie sich die Katzen daran ausgetobt haben. Besonders kleine Kätzchen lieben es mit ihren Pfötchen zu kratzen und die Beinchen dabei zu strecken! Deswegen gibt es für Insbesondere die kleinen Katzen auch ein vielfältiges Angebot an Kratzspielzeug. Die anscheinend prominentesten Kratzspielzeuge für Katzen dieser Familie sind die sogenannten Kratzbäume oder auch Matten zum kratzen. Spielzeug zum kratzen für viele der pelzigen Vierbeiner kann aber auch schnell selbst kreiert werden, im Grunde als DoItYourself Kratzspielzeug. In der Regel reicht für eine haltbare Voraussetzung schon ein Stück Sisalseil, welches um eine Rolle Toilettenpapier gewickelt werden kann. Am Ende noch mit ein wenig Minze für Katzen beduften und fertig ist das Spielzeug zum kratzen für Kater und Katzen, Marke Eigenbau. Tunnel für Katzen und knister-decken sind bei Kätzchen ebenfalls sehr hochgeschätzt und können zum gezielten Unterhaltung der Kater und Katzen sehr leicht nachgebaut werden.

Date: Dezember 31, 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.