Katzenlaute richtig deuten

0 views
0%

Wie kann ich katzenlaute deuten? Hier einmal eine kleine Übersicht über die wichtigsten Laute einer Katze, inklusive einer Hilfestellung wie wir Menschen diese Katzenlaute richtig deuten können. Denn hier steckt ja bekanntlich der Teufel im Detail! Richtig, ich brauche mehr Details! Details, Sie Ar#+* (Korrekt, es ist Didi der Doppelgänger!) Aber darum soll es hier und jetzt nicht weiter gehen. Es soll ja darum gehen wie wir die Laute unserer Katzen deuten lernen! Was bedeuten die verschiedenen Geräusche einer Katze denn überhaupt? Allgemein lässt sich sagen: Die Laute einer Katze zu deuten ist nicht einfach. In der Regel kann hier nämlich alles mit gemeint sein: Von „Ich habe Hunger“, über „Ich will schlafen“ bis hin zu „Geh weg“, usw. Damit es nicht zu eintönig wird, gibt es ein schönes Video – Damit fällt es dann bestimmt einfacher die Katzenlaute richtig zu deuten!

Können Menschen Katzenlaute richtig deuten?

Wie genau soll das funktionieren? Und warum soll uns eine Katze genau das sagen wollen, was wir denken dass sie es uns sagen will? Im Endeffekt gibt es keine Blaupase für das deuten von Katzenlauten und die Interpretation der Laute ähnelt mehr oder weniger einem Blick in die Glaskugel. Aus Erfahrung wird man dann sagen „Oh guck mal, die Mieze will was zu essen“ oder Sätze wie „Das hat Sie gerne“. Aber haben wir deswegen die Laute unserer Katzen richtig interpretiert? Natürlich, jeder würde gerne von sich behaputen können, er können mit Katzen sprechen, oder eben deren laute deuten. Wissenschaftlich belegbar ist das wohl aber kaum, leider 😉

 

Weitere Lustige Katzenvideos aus dieser Kategorie

Date: Januar 8, 2018

2 thoughts on “Katzenlaute richtig deuten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.